hot-pot-Badefass

Häufig gestellte Fragen

Badefässer aus Holz


Aus welchen Material werden diese Fässer gefertigt?

Die Fässer werden aus nordischen Holzarten hergestellt, dem traditionellen Material der Fassherstellung. Alternativ bieten wir das Thermowood Badefass aus wärmebehandeltem Holz an. Der Boden des Holzfasses ruht auf drei Querbalken aus Lärche. Es ist wichtig, dass der Boden gut belüftet wird.

Was ist wärmebehandeltes Holz?

Während der Wärmebehandlung wird das Holz auf eine Temperatur von mindestens 180°C erhitzt und gleichzeitig mit Wasserdampf behandelt. Dadurch erhalten wir umweltfreundlich behandeltes Holz, ohne den Einsatz von chemischen Holzschutzmitteln.

Welche Eigenschaften erhält das Holz durch diese Wärmebehandlung? 

Die Behandlung erhöht die Formstabilität und biologische Haltbarkeit des Holzmateriales. Das Holz behält seine Form auch bei unterschiedlichen Witterungseinflüssen und ist weniger anfällig für diese. Außerdem wird die Wärmeleitfähigkeit reduziert und so die Isolationseigenschaft des Fasses verbessert. Durch die hohen Bearbeitungstemperaturen wird das Harz aus dem Holz entfernt. Darüber hinaus verleiht die Wärmebehandlung dem Holz einen angenehm warmen Braunfärbung.

Trocknet das Holz aus und wird das Fass undicht?

Wenn das Fass längere Zeit nicht mit Wasser gefüllt wird, trocknet das Material aus, schwillt aber bei der nächsten Befüllung wieder an. In seltenen Fällen kann es zu Undichtigkeiten kommen, die durch wiederholtes Befüllen des Fasses behoben werden können. Darüber hinaus sind alle Fässer mit einem verstellbaren Aluminiumband ausgestattet, welches bei Bedarf nachgespannt werden kann. Unsere Thermowoodfässer sind weniger anfällig für Austrocknung und haben selbst nach längerem Nichtbefüllen eine hohe Dichtigkeit.

Welche Wartung ist erforderlich?

Es ist wichtig, das Fass regelmässig und gründlich zu waschen. Dazu benötigen sie nur eine Bürste und milde Seife. Falls erforderlich, kann das Fass mit Chlor gereinigt werden. Die Lebensdauer zu maximieren, behandeln sie die Aussenseite ihres Badefasses zweimal im Jahr mit Teer oder Holzöl mit UV-Schutz. Die Innenseite ihres Fasses empfehlen wir unbehandelt lassen. 
Bei kommerzieller Nutzung empfehlen wir stetige Chlorung des Wassers.

Kann das Fass mit Salzwasser befüllt werden?

Ja. Salzwasser beugt der Austrocknung des Holzes vor. Ausserdem sind alle Öfen aus hochwertigem Marine Aluminium gefertigt und somit nicht anfällig für Korrosion.

Wie wird das Fass entleert?

Alle Fässer verfügen über einen Abfluss. Dieser wird während des Badens mit einem Stöpsel verschlossen.

Ist der Aluminiumofen für hohe Aufheiztemperaturen ausgelegt?

Da Alumimium einen relativ niedrigen Schmelzpunkt hat, ist in allen Fässern eine Mindestbefüllung notwendig. Diese muss vor dem Anzünden des Feuers vorhanden sein, und auch solange das Feuer brennt. Das Fass darf niemals entleert werden, bevor der Ofen komplett abgekühlt ist. Selbst im Winter können Sie das Fass über Nacht nach dem Aufheizen befüllt lassen, ohne dass das Wasser gefriert.

 

Badefässer mit Aluminiumeinsatz



Aus welchem Material werden die Einsätze hergestellt?

Aluminiumeinsätze werden aus hochwertigen Marine Aluminium gefertigt. Der Zusatz von Magnesium erhöht die Lebensdauer wesentlich.

Wie wird das Wasser in Geyser Badefässern aufgegeheizt?

Das Wasser wird mit mit Hilfe eines außen angebrachten Holzofens aufgeheizt. Alle Fässer mit Aluminiumeinsätz werden mit einem Ofen mit mindestens 30kW Heizleistung geliefert.

Was muss bei außen angebrachte Öfen beachtet werden?

Aufgrund des Temperaturunterschiedes zirkuliert beim Heizen das Wasser durch den Ofen und das Fass. Dadurch befindet sich das warme Wasser an der Oberfläche und das kalte am Boden. Es ist daher empfehlenswert, während des Aufheizens das Wasser gelegentlich durchzumischen, um so die optimale Temperaturverteilung und Aufheizzeit zu erreichen.

Wird dann eine Pumpe für die Badefässer benötigt?

Es wird keine Pumpe benötigt, da das Wasser aufgrund des Temperaturunterschiedes selbstständig zirkuliert.

Wie wird ein Badefass geleert?

Durch einfaches Öffnen des Ablassventils wird das Fass entleert. Es ist möglich, ein Verlängerungsrohr am Abfluss zu befestigen und so das Wasser an eine gewünschte Stelle zu leiten.

Wie wird das Fass geliefert und montiert?

Unsere Fässer werden fertig montiert geliefert. Lediglich kleine Anbauteile müsen unter Umständen vor Ort noch montiert werden. 

Wenn ich das Fass mit einer Pumpe befüllen, sinkt der Wasserstand, nachdem ich die Pumpe abstelle. Wie kommt das?

Die meisten Pumpen haben kein Rücklaufventil. Deshalb sollten Sie den Zulauf nach dem Befüllen aus dem Fass entfernen, um zu verhindern, dass das Wassser durch die Pumpe zurückfließt.

Gibt es Möglickeiten, ein Badefass zu besichtigen?

Wir haben ständig verschiedene Fässer im Lager. Diese können nach Terminabsprache besichtigt werden.

Welches Feuerholz sollte verwendet werden?

Wir empfehlen das Verfeuern von trockenem Birkenholz. Ein Gemisch aus den gängigen Brennholzarten ist ebenfalls geeignet. Sie sollten die Verbrennung von Schwarzerle verzichten, da es besonders mehr und klebrigeren Ruß als gewöhnlich verursacht. Verwerndung von nassem Brennholz wird zur Verminderung der Heizleistung führen.

Wie oft muss ein außen angebrachter Ofen gereinigt werden?

Sobald die Heizleistung nachlässt, sollte der Ofen gereinigt werden. Dies hängt von der Qualität des verwendeten Holz ab, sowie davon, wie oft das Fass genutzt wird. Wichtig ist nach jedem Gebrauch die Asche aus dem Ofen entfernen.

Ist es auch im Winter möglich, ein Fass aufzustellen und anzuschließen?

Aufstellen und Anschließen eines Badefasses ist jahreszeitenunabhängig. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass der Untergrund eben ist und das Gewicht eines vollen Fasses trägt. Für ein Holzfass empfehlen wir das Unterlegen von Balken, für ein Fass mit Aluminiumeinsatz ist eine Isolierplatte ausreichend.